Einsatzart Verkehrsunfall
Einsatzort Dr.-Rau-Allee, Warendorf
Alarmierung Dienstag, 06.10.2020, 17:03 Uhr
eingesetzte Kräfte
Einsatzbericht
Ein Fahrer sei auf der K 51 in Richtung Füchtorf unterwegs gewesen, wollte nach links abbiegen und sei mit dem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiert, hieß es an der Unfallstelle. Alle drei Pkw-Insassen stammen aus Warendorf, zum Alter konnte die Polizei an der Unfallstelle keine Angaben machen.
Alle drei wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert, ein schon alarmierter Rettungshubschrauber konnte auf dem Anflug abdrehen. Entgegen erster Meldungen war keiner der Fahrzeuginsassen in einem PKW eingeklemmt, so dass die Einsatzkräfte der alarmierten Löschzüge eins und zwei der freiwilligen Feuerwehr Warendorf keine technische Rettung vornehmen mussten. Aufgabe der Wehr war die Unterstützung des Rettungsdienstes ebenso wie die Absicherung der Unfallstelle. Zudem kümmerten sich neun Einsatzkräfte der Feuerwehr an der Unfallstelle um die Aufnahme auslaufender Betriebsstoffe und die Reinigung der Kreisstraße, die während der Rettungs- und Aufräumarbeiten komplett gesperrt werden musste.
 
Quelle: Die Glocke
Einsatzfotos
Dienstag, 31. Januar 2023

Designed by LernVid.com

Homepage-Sicherheit